Über uns

Wir stehen für Wissen und Erfahrung im Umgang mit der asiatischen Hornisse

Die asiatische Hornisse Vespa velutina verhält sich anders als unsere einheimische Art, Vespa crabro. Sie ist robuster, agiert mit einem erhöhten Verteidigungsverhalten und nistet in großer Höhe. Wir kenne diese Anforderungen  

Ein paar Dinge die wir wirklich gut können

Wir verfügen über besondere Fähigkeiten und Kenntnisse. Während unserer Einsätze konnten wir uns  immer weiter verbessern. Dieser Erfahrungsschatz kommt ihnen zu Gute.

Monitoring

Wir führen für unsere Auftraggeber das Monitoring durch. Sei es als Projektleitung oder vor Ort „im Feld“

Telemetrierung

Um die Nester ausfindig zu machen, führen wir die Radiotelemetrie – Arbeiten durch. Hier stehen wir in ständigem Training und Fortbildung.

Tilgung

Die Tilgung eines Nestes der ist besonders im Spätsommer und im Herbst, oft mit großer Höhe verbunden. Ob Hubsteiger oder Teleskoplanze, wir kommen.

Fortbildung

Die Ausbildung eigener Einsatzkräfte, oder Vorträge für ihre Veranstaltung, wir referieren zu den verschiedenen Themen der asiatischen Hornisse

Unser Erfolg ist kein Geheimnis

Wir bilden uns nicht nur theoretisch ständig weiter, sondern wir teilen unsere Erfahrungen die wir sammeln konnten. Innerhalb unseres Teams und mit Ihnen

Monitoring

Das Monitoring besteht aus Beobachten und Melden. Am Besten früh im Jahr, damit die Nester der asiatischen Hornisse frühzeitig erkannt und getilgt werden können

Suchen und FInden

Die Suche der Nester von Vespa velutina ist an besondere Anforderungen geknüpft. Bevorzugte Standorte sind oft in großer Höhe und mit bloßem Auge kaum sichtbar.

Dokumentation

Die Dokumentation der Art ist für den nationalen Bekämpfungsplan von imenser Bedeutung. Alle Maßnahmen müssen notifiziert und an die EU gemeldet werden.

Tilgung

Die Tilgung findet oft in großer Höhe statt. Neben der wichtigen persönlichen Schutzausrüstung (PSA) ist die sichere Tilgung der asiatischen Hornisse äusserst wichtig.

Unser Team

Unser Team besteht aus Menschen, die über Deutschland, der Schweiz und Österreich verteilt agieren  können. Flexibilität und Schnelligkeit sind wichtige Grundvorraussetzungen im Kampf gegen die asiatische Hornisse.

Thomas Beissel

Thomas Beißel

Gründer, Operator und Referent
Einsatz D-A-CH

Dirk Wacker

Operator und Referent
Einsatz D

Yvonne Ilk

Referentin
Einsatz D

Miri Wahr

Operatorin, Referentin
Einsatz BW

Matthias Kistenich

Scout und Referent, Präperator

Die letzen Neuigkeiten aus unserem Blog

Wir veröffentlichen in loser Reihenfolge gerne unsere Einsätze oder Vorträge. Auch Neuerungen zu Telemetrierung oder auch aktuelle Studien zur asiatischen Hornisse werden wir immer wieder veröffentlichen. Bleiben sie gespannt.

Am 07/18/2024 wurde ein/eine Primärnest in Nettetal mittels Nest-abgesaugt entfernt. Das Primärnest befand sich unter einer Überdachung der Terrasse. Die Flugtiere wurden abgesaugt. Es konnte keine Königin nachgewiesen werden. Auf dem Nachbargrundstück ist das Sekundärnest bereits vorhanden und aktiv. Eine Tilgung erfolgte bisher nicht. Die asiatische […]
Am 07/16/2024 wurde ein/eine Primärnest in Mönchengladbach mittels Nest-abgesaugt entfernt. Die Flugtiere wurden abgesaugt und das Nest entnommen. Noch vor Ort konnten auf dem Primärnest keine Eier nachgewiesen werden. Bei der Analyse der abgesaugten Tiere war keine Königin vorhanden. Es ist davon auszugehen, dass sich ein […]
Am 07/16/2024 wurde ein/eine Primärnest in Brüggen mittels Nest-abgesaugt entfernt. Das Primärnest befand sich an einem überdachtem Grillstand in einer Höhe von ca 80 cm. Die Flugtiere wurden abgesaugt, das Nest verschlossen und entnommen. Im Anschluss konnte die Königin mit einem Gewicht von 0,76g nachgewiesen werden. […]

Kontakt

Nutzen sie ganz einfach  unser Kontaktformular. Wir melden uns zeitnah. Versprochen!